Versicherungen

Die beste Hausratversicherung in Bayern

Vergleich Hausratversicherung in Bayern

Eine günstige Hausratversicherung zu finden ist mit der Hausratversicherung Bayern schnell und unkompliziert. Jetzt lesen, vorbeischauen und vergleichen.

Versicherungen hat jeder und sie sind heutzutage auch nicht mehr wegzudenken. In vielen Bereichen sichern sie uns ab und geben uns ein gutes Gefühl. Je nach Tarif werden bereits bei geringen Schäden die Kosten übernommen. Leider ist der Markt an Versicherungen so groß, dass man bei der Vielzahl an Tarifen schnell den Überblick verliert. Dies gilt natürlich auch, wenn man eine Hausratversicherung in Bayern abschließen möchte. Aber es gibt Hilfe. Auf dem Vergleichsportal www.spar-lotse.de kann man kinderleicht und schnell die Tarife der unterschiedlichen Versicherer miteinander vergleichen und findet so das beste Angebot.

Beim Spar-lotsen kann man jede Art von Versicherung vergleichen, auch wenn die Hausratversicherung in Bayern und auch anderswo, zu den am häufigsten verglichenen Versicherungen zählt.

Wie unterscheidet sich die Hausratversicherung von der Wohngebäudeversicherung?

Neben der Hausratversicherung schließen viele Menschen zur Absicherung ihres Eigenheims auch eine Wohngebäudeversicherung ab. Diese schützt das Eigenheim vor Schäden, die durch Hagel, Sturm, Feuer und Leitungswasser verursacht werden. Gleichzeitig übernimmt diese Art der Versicherung auch Schäden, die nicht direkt am Haus verursacht wurden, sondern auch welche an Garagen, Nebengebäuden, Einbauküchen und Heizungen. Die Hausratversicherung unterscheidet sich von der Wohngebäudeversicherung dadurch, dass sie ausschließlich alle beweglichen Besitztümer versichert und nicht wie bei der Wohngebäudeversicherung die fest verbauten Bestandteile. Daher empfiehlt es sich für Eigenheimbesitzer immer beide Formen abzuschließen, während für Mieter die Hausratversicherung genügt. 

Wann greift die Hausratversicherung?

Die Hausratversicherung sichert Bargeld und sämtliches bewegliches Inventar innerhalb der eigenen vier Wände ab. Bargeld ist jedoch nur bis zu 1.000 Euro abgesichert, wenn es sich außerhalb eines Tresors befindet. Sparbücher und andere Wertanlagen außerhalb eines Tresors dürfen einen Gesamtwert von 2.500 Euro nicht übersteigen, um abgesichert zu sein. Fest verbaute Dinge, wie z.b. Parkett, ein begehbarer Kleiderschrank oder die Einbauküche, fallen ebenfalls nicht in die Absicherung über die Hausratversicherung. Alles andere ist abgesichert für den Fall, dass es zu einem Schaden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruch, Raub oder Vandalismus kommt. Es gibt spezielle Schäden, sogenannte Elementarschäden, die in der Regel nicht über die Hausratversicherung abgesichert sind. Hierzu zählen Schäden durch Starkregen, Überschwemmungen, Hochwasser, Erdrutsche, Erdbeben u.a….

Den günstigsten Tarif finden mit der Hausratversicherung Bayern

Wenn Sie in Bayern eine Hausratversicherung abschließen wollen, dann sollten Sie nicht zur nächsten Versicherung laufen und einen Vertrag abschließen. Gehen Sie lieber auf www.spar-lotse.de/wohngebaeudeversicherung-vergleichen und nutzen sie den Vergleichsrechner. Mit nur wenigen Angaben und Klicks bekommen Sie einen Überblick über die besten und günstigsten Tarife und können einfach und unkompliziert direkt das beste Angebot der Hausratversicherung in Bayern abschließen.